RP-Online positioniert sich als lokaler Onlinedienstleister

von Steffen Greschner am 28. Dezember 2011 · 1 Kommentar

Wenn man sich die Webseite der Rheinischen Post etwas genauer anschaut, bekommt man ein Bild davon, wo die Reise hingeht. Von Onlinekongressen für den Mittelstand, über Dienstleistungen zur Webseitenoptimierung, bis hin zu Veranstaltungsportalen und lokalen Marktplätzen entwickelt sich RP-Online immer mehr in Richtung “lokales Dienstleistungsunternehmen”.

Besonders spannend ist der Onlinekongress der Rheinischen Post, der 2011 bereits zum zweiten Mal stattfand und sich speziell an den lokalen Mittelstand richtet:

Online richtig werben – die RP hilft

Gerade für Mittelständler ist das Internet eine große Chance. Darüber waren sich die Referenten auf dem zweiten Online Kongress des Medienhauses Rheinische Post einig. Mehr als 250 Gäste waren in das Van der Valk Airporthotel Düsseldorf gekommen, um sich darüber zu informieren, wie Firmen das Internet für ihren Verkauf nutzen können. Besonders gut kam die Präsentation konkreter Beispiele für Erfolg im Internet an.

Kongresse mit dieser Ausrichtung sind nicht nur eine direkte Einnahmequelle durch den Kartenverkauf, sondern auch die Chance den lokalen Mittelstand und Einzelhandel an die Hand zu nehmen und sich auch in Zukunft als der Ansprechpartner und Dienstleister für alles rund um Medien und Marketing zu positionieren.

Wie man mit Kongressen und Branchentreffen auch wirtschaftlich gesehen sehr erfolgreich sein kann, zeigte kürzlich erst Exciting Commerce.


Weitere Artikel auf netzleser:

  1. RP-Online investiert weiter in digitales Wachstum Die Rheinische Post gehört schon länger zu einem der Vorreiter, was neue Erlös- und Geschäftsmodelle angeht. Einen inzwischen sehr weit entwickelten Konzeptansatz für den Umstieg auf 100% Digital, verfolgt die Rheinische Post seit 10 Monaten...
  2. Daily Deals 2.0: die große Chance lokaler Netzmedien Forbes hat einen sehr guten Artikel zu Daily Deals 2.0 – Why Media Companies Will Win. Was ich schon seit zwei Jahren als den einzig logischen Schritt für Groupon und Co. beschreibe, hat Forbes.com ebenfalls...
  3. eBay-Gründer Omidyar startet lokale Online-Nachrichtenseite eBay-Gründer Pierre Omidyar hat angekündigt, im zweiten Quartal 2010 eine lokale Newsseite für Hawaii zu starten (übrigens sein Wohnort). Wie genau die Seite heißen soll, steht allerdings noch nicht fest. Registriert ist bisher lediglich die Seite...
  4. In eigener Sache: istlokal.de gegründet – Förderung des unabhängigen Online-Lokaljournalismus Eine kurze Meldung in eigener Sache: Ich war letzten Samstag in Nürnberg und habe gemeinsam mit anderen Bloggern, Online-Lokaljournalisten, Hyperlocal-Bloggern, Lokalblog-Betreibern, … – wie auch immer man sie nennen mag – den Verein istlokal.de gegründet....
  5. (Online)Journalismus hinkt in Deutschland hinterher Holger Schmidt vom Netzökonom-Blog der FAZ hat sich heute die Comscore-Zahlen zur Mediennutzung der letzten 12 Monate angeschaut. Das Facebook und Co. im letzten Jahr deutlich dazu gewinnen konnten, ist wenig überraschend. Etwas überraschend ist...

Schreib einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
  Für die reinen Beobachter: Benachrichtigen ohne eigenen Kommentar.

{ 1 Trackback }

Previous post:

Next post: