Onlinejournalismus

Auf den URLs www.rheinmaindeal.info und www.rheinmaindeal.de ist inzwischen schon einiges zu sehen. Der Launch des rheinmainDeals ist für nächsten Montag, 15. August angekündigt. Mit dem rheinmainDeal steigen zwei echte Traditionsmedien ins Groupon-Business ein: Hinter rheinmainDEAL steht die regionale Kompetenz von zwei führenden Tageszeitungen. Die Zeitungshäuser der Frankfurter Neuen Presse und der F.A.Z. Rhein-Main-Zeitung präsentieren das Deal-Portal. [...]

{ 0 Kommentare }

Hardy Prothmann ist Betreiber des Heddesheimblogs, Gründungsmitglied von netzwerk recherche und Mitglied des Frankfurter Presse-Clubs. Außerdem ist Hardy Prothmann einer der aktivsten (und direktesten) Kritiker der Verlagswelt und der klassischen Medien. In den letzten Tagen hat er mit einigen Artikeln zum Redakteursstreik viel Unruhe gestiftet – und großes Medienecho darauf bekommen. Hardy hat in erster Linie die [...]

{ 6 Kommentare }

Lokalnews macht viele Sachen richtig gut. Auf der technischen und konzeptionellen Seite sind dort einige Features und Community-Ansätze integriert, die sehr interessant sind. Viel davon sind wohl erstmal Tests. Aber das ist es auch, was die Branche braucht: Mut zu Neuem und einfach mal ausprobieren und machen. Vielleicht entsteht mit lokalnews endlich ein Nachrichtenangebot, das [...]

{ 0 Kommentare }

Die Tageslektüre. Unkommentiert.

von Steffen Greschner am 16. Mai 2011 · Kein Kommentar

Mit unkommentierten Leseempfehlungen ist es ein bisschen, wie mit Fertigpizza und Burger: Nicht wiklich doll aber manchmal muss es einfach sein… niemanlab.org: Moneyball and paywalls: Lessons on paid content from smaller papers 46 percent of newspapers with circulation under 25,000 say they are already charging for some online content, compared with only 24 percent of papers [...]

{ 0 Kommentare }

Hardy Prothmann ist so etwas, wie die fremdernannte Leitfigur des Onlinelokaljournalismus. Einige Medienberichte sehen in ihm fast schon den Mesias für die Zukunft des Lokalen im Internet. Der Mesias ist er sicher nicht aber er macht seine Sache in meinen Augen ziemlich gut. 2009 Gestartet mit dem Heddesheimblog, betreibt Hardy inzwischen fünf Lokalblogs: www.heddesheimblog.de, www.ladenburgblog.de, [...]

{ 6 Kommentare }

Endlich sagt es mal einer, wie es ist. Bernd Ziesemer, langjähriger Chefredakteur vom Handelsblatt, nimmt im Interview mit epd kein Blatt vor den Mund und beschreibt den Zustand der Medienbranche und speziell der Verlage scharf und direkt. Ziesemer spricht von einer “Kreativitätskrise in den Verlagen” und davon, dass die Verlage den technischen Anschluss verpassen, weil [...]

{ 3 Kommentare }

Eine kurze Meldung in eigener Sache: Ich war letzten Samstag in Nürnberg und habe gemeinsam mit anderen Bloggern, Online-Lokaljournalisten, Hyperlocal-Bloggern, Lokalblog-Betreibern, … – wie auch immer man sie nennen mag – den Verein istlokal.de gegründet. Unter dem gemeinsamen Dach soll in Zukunft allen Lokalbloggern die Möglichkeit geboten werden sich zu organisieren, Erfahrungen auszutauschen und sich [...]

{ 3 Kommentare }

Die Facebook-Seiten laufen bei einigen Zeitungen noch unter der Rubrik “muss man halt auch haben” – zumindest zwingt sich der Eindruck bei vielen Angeboten leider auf. Erstens suche ich bei den meisten Zeitungs-Webseiten Ewigkeiten, bis ich überhaupt auf das Facebook-Angebot komme und zweitens ist das, was mir dort dann geboten wird oft langweilig bis unter [...]

{ 2 Kommentare }

Spendenjournalismus: Hilflosigkeit als Geschäftsmodell

von Steffen Greschner am 9. März 2010 · 1 Kommentar

Auf Focus kam vor ein paar Tagen ein Interview mit Robert J. Rosenthal, Leiter des Center for Investigative Reporting, über spendenfinanzierten Journalismus. Das Thema flattr ging schon vor ein paar Wochen durch die Presse. Und mit spot.us gibt es einen, inzwischen bestimmt schon einigen bekannten, Vertreter des Spendenjournalismus. Die Homepage von spot.us kann sich übrigens [...]

{ 1 Kommentar }

Spiegel iPhone-App zum stolzen Preis

von Steffen Greschner am 25. Februar 2010 · 5 Kommentare

*update* Patrick hat in den Kommentaren noch auf die momentane Diskussion über Apples Kontrollwahn im App-Store hingewiesen und diesen Zapp Beitrag verlinkt. Hier noch zwei weitere Artikel zu dem Thema: Spiegel: Medien auf dem iPhone: Aufstand gegen Apples App-Zensur Golem: Apple zu App-Säuberung: Entwickler sind nicht so wichtig */update* Spiegel hat heute seine iPhone-App vorgestellt. Nach [...]

{ 5 Kommentare }