Social Commerce

Lokalnews macht viele Sachen richtig gut. Auf der technischen und konzeptionellen Seite sind dort einige Features und Community-Ansätze integriert, die sehr interessant sind. Viel davon sind wohl erstmal Tests. Aber das ist es auch, was die Branche braucht: Mut zu Neuem und einfach mal ausprobieren und machen. Vielleicht entsteht mit lokalnews endlich ein Nachrichtenangebot, das [...]

{ 0 Kommentare }

In News York war der geoworldsummit. Viele Kluge Köpfe treffen sich dort, um sich – ganz grob gesagt – über lokales Internet auszutauschen. Ein Thema, dass auch in Deutschland immer mehr in den Vordergrund rückt. Sei es über Lokalblogs, Ortungsdienste, wie Foursquare und Google Buzz oder lokale Angebote wie Groupon, Facebook Places oder Google Offers. [...]

{ 1 Kommentar }

“Live Shopping Erfahrungen und Groupon-Konzepte”. Das schwirrt mir seit gestern im Kopf rum. Ich war auf dem ersten Couponing Day in Frankfurt. Rund 30 Besucher aus verschiedenen deutschen Verlagen, haben sich über die Zukunft im Groupon-Business für Verlage ausgetauscht. Die Veranstaltung war sehr interessant aber leider darf ich darüber nichts schreiben, weil es viel um [...]

{ 0 Kommentare }

Ein arrogantes Arschloch will keiner zum Freund

von Steffen Greschner am 29. April 2011 · 1 Kommentar

[Arroganz]: Meint man mit „Selbstüberschätzung“ eine Überbewertung eigenen Könnens, so zielen Hochmut und Arroganz auf soziale Distanz. In Haltung und Umgangsform werden sie durch Anstand und Höflichkeit gezügelt. Den Hochmut begünstigende Ursachen sind Eitelkeit und Narzissmus. [Arschloch]: Meistens werden damit Menschen bezeichnet, die als sich selbst unmäßig erhöhend und dadurch andere kränkend gesehen werden. Ein arrogantes Arschloch ist also einer, der von anderen [...]

{ 1 Kommentar }

Warum sich Zeitungen mit Social Commerce schwer tun

von Steffen Greschner am 27. April 2011 · Kein Kommentar

Zeitungsangebote versuchen sich immer wieder mal mit Social Commerce Konzepten: Vor einigen Jahren war Live Shopping auf verschiedenen Newsseiten vertreten. Heute steigen viele wieder im Live Shopping ein; nur nennt es sich jetzt Groupon und das amerikanische Vorbild ist inzwischen Milliarden schwer. Der Anreiz mitzuspielen ist dadurch größer. Das Problem bleibt aber immer das Gleiche [...]

{ 0 Kommentare }

Diskussion zu Web-Währungen

von Steffen Greschner am 20. Februar 2010 · Kein Kommentar

Bei Jochen auf excitingcommerce startet gerade eine schöne Diskussion zu Web-Währungen, wie flattr oder ähnlichem. Braucht man eine eigene Währung im Netz, mit der man seine Tribut, z.B. für einen tollen Artikel, zollen kann? Die Idee ist zumindest gut und es würde endlich eine Möglichkeit schaffen, dass Inhalte von Menschen bewertet werden, anstatt “Größe und [...]

{ 0 Kommentare }