lokalnews.de: verlagsfinanzierter Lokalblog – Gründer Daniel Wildfeuer im Interview

von Steffen Greschner am 17. Mai 2011 · 216 Kommentare

lokalnews.de war vor einiger Zeit der Buhmann in der (Hyper)Lokalblog-Szene und wurde von einigen als Tarnkappenbomber gegen die freie Presse betittelt. Der Grund war ganz einfach: Die in Passau ansässige lokalnews GmbH ist eine Mehrheitsbeteiligung des Wochenblatt Verlages aus Landshut. An dem wiederum ist die Verlegerfamilie Diekmann, der Passauer Monopolist Verlagsgruppe Passau, beteiligt. Eine journalistische Unabhängigkeit ist da für einige von vornherein ausgeschlossen. Unabhängig von Verquickungen und Verschwörungen ist lokalnews aber eines der am weitest entwickelten deutschen Lokalblogs, von dem man einiges lernen kann. Dazu werde ich in den nächsten Tagen einen gesonderten Artikel schreiben.

Ich habe dem 28-jährigen Gründer, Daniel Wildfeuer, einige Fragen zu lokalnews gestellt. Inzwischen sind in der Redaktion zwei Festangestellte Redakteurinnen und eine studentische Aushilfskraft angestellt. Daniel Wildfeuer hat vor lokalnews mit einem Partner www.bsmparty.de aufgebaut. Mit rund 110.000 registrierten Mitgliedern eine der größten Online-Communities in Süd-Ost-Bayern. Er kommt also nicht aus dem Journalismus, sondern ist ein ganz klassischer Onliner.

Daniel WildfeuerHi Daniel, lokalnews.de gibt es inzwischen seit fast drei Monaten. Dass es sich bei lokalnews um ein (relativ gut getarntes) Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Passau handelt, ist inzwischen bekannt. Kannst Du kurz erklären, um was für eine Art von Beteiligung/ Kooperation es sich dabei handelt?
Vorab möchte ich klarstellen, dass wir kein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Passau sind. An lokalnews.de ist der Wochenblatt Verlag aus Landshut beteiligt, neben der Verlagsgruppe Passau ist die Verlegerfamilie Diekmann auch am Wochenblatt Verlag beteiligt. Das ist die einzige Verbindung zwischen uns und der Verlagsgruppe.

Wie kam es zu der Beteiligung. War das von Start weg so geplant?
Nein, im Zuge der Planungen für das Projekt wurde die Notwendigkeit einer Anschubfinanzierung immer deutlicher. Mein Ziel war ein umfangreiches lokales Nachrichtenangebot zu schaffen und da ich selbst redaktionell keine Erfahrungen habe, musste man mit hohen Personalkosten kalkulieren. Ich habe daraufhin Gespräche mit verschiedenen Verlagen geführt und bin schlußendlich beim Wochenblatt Verlag in Landshut gelandet. Diese fanden die Idee sehr spannend und konnten mir die inhaltliche Unabhängigkeit vertraglich zusichern.
Die Brisanz dieser Beteiligung habe ich selbst jedoch total unterschätzt. Für mich war wichtig die Finanzierung gesichert zu haben und endlich nach monatelangen Planungen loslegen zu können. Es war nicht meine Absicht jemanden bewusst zu täuschen.  Ich möchte mit einem eigenen Produkt überzeugen und nicht ständig als Tochter/Produkt/Ableger eines Verlages angesehen werden. Daher ist die Beteiligung zwar öffentlich im Handelsregister einsehbar, aber ich nagle mir jetzt kein Schild auf die Stirn, dass der Wochenblatt Verlag an lokalnews.de beteiligt ist.
Die Reaktionen unserer Leser zeigen, dass Ihnen die finanziellen Hintergründe schlichtweg egal sind, sie wollen guten Lokaljournalismus lesen und diesen wollen wir bieten.

Jetzt haben wir das mit der Beteiligung und den Hintergründen also geklärt. Trotzdem drängt sich eine Frage förmlich auf: Kannst Du wirklich unabhängig berichten – ohne dass Dir jemand “von denen” reinredet?
Wir agieren komplett eigenständig. Wir haben ein eigenes Büro, eigene Mitarbeiter, nutzen eigene Informationspool und tauschen auch keine Inhalte aus.
Wir können zu 100% unabhängig berichten. Ein aktuelles Beispiel: Bei der pnp.druck GmbH (die Drucktochter der Verlagsgruppe Passau) wurde letzte Woche gestreikt. Die Verlagsgruppe Passau (Passauer Neue Presse, Am Sonntag) als auch der Wochenblatt Verlag (Passauer Woche) hat darüber nicht berichtet. Das Lokalradio UnserRadio wurde offensichtlich sogar “zurückgepfiffen”. lokalnews.de hat sehr umfangreich darüber berichtet:http://www.lokalnews.de/passau/stadt-passau/wirtschaft/962.die-haerteste-tarifrunde-der-geschichte.html
Diese Unabhängigkeit war mir extrem wichtig da ich ein unabhängiges und objektives Nachrichtenangebot schaffen wollte. Und nach drei Monaten kann ich sagen, dass uns das sehr gut gelungen ist.

Bisher finde ich nur TKP-basierende Bannerwerbung auf der Seite. Damit ein ausreichendes Auskommen zu erzielen, dürfte im Lokalen unmöglich sein. In den Mediadaten werden nur zwei Werbeplätze angeboten. Zu recht moderaten Preisen. Wie hast Du vor lokalnews zu finanzieren?
Mit der Vermarktung der Plattform haben wir Anfang Mai begonnen. Seit rund einer Woche werden wir überregional von der OMS (www.oms.eu) vermarktet. Die aktive regionale Vermarktung läuft dann in den nächsten Wochen an. Wir werden hier die Werbeflächen noch einmal neu ausrichten, da der Wallpaper, Skyscraper und Rectangle in Zukunft nur überregional vermarktet wird.
Ich bin jedoch überzeugt, dass man eine lokales Nachrichtenangebot im Jahr 2011 noch nicht komplett finanzieren kann. Das war auch ein Punkt wieso eine Anschubfinanzierung unablässig war. Aber hyperlokale Angebote werden in den nächsten Monaten immer mehr im Mainstream ankommen, die Nutzungszahlen werden steigen und somit auch die Umsätze.

Wie siehst Du die Chancen neue Erlösmodelle zu finden. Bei der Tegernseer Stimme wird im Juni beispielsweise ein Internet-Workshop für Händler und Gastronomen angeboten. Einige Lokalblogs versuchen sich zur Zeit im klassischen Printbusiness oder verdienen Ihr Geld mit Beratungsleistungen. Testet Ihr bewusst neue Erlösquellen?
Wir sind aktuell in den Planungen für einen regionalen Anzeigenmarkt. Weiterhin planen wir für Anfang/Mitte Juni eine Printausgabe, jedoch nur zum Werbungszweck. Geld werden wir damit keines verdienen. Wir wollen nur unser Angebot bekannter machen.

Mir drängte sich bei dem doch sehr professionellen Auftritt von lokalnews.de von Start weg der Eindruck auf, dass der ganze Aufwand nicht nur für eine Webseite betrieben wurde. Gibt es für lokalnews Expansionspläne?
Ich bin selbst Programmierer, daher wurde der Auftritt, die Schnittstellen und auch die Social Angebote komplett eigenständig umgesetzt. Im System ist die Möglichkeit einer Expansion bereits integriert, wir müssen nur einen Schalter umlegen und schon kann das System weitere Regionen bedienen. Wann und wie das jedoch der Fall ist, werden die nächsten Monate zeigen. Wir wollen erstmal für Passau eine ordentliche Leistung abliefern und dann unsere Reichweite schrittweise erhöhen.

Das Thema Lokalblogs bekommt auch in Deutschland langsam aber sicher die Aufmerksamkeit, die es verdient. Bei lokalnews ist jetzt auch der erste Verlag als Investor mit aufgesprungen. Was denkst Du wohin die Reise geht? Werden Lokalblogs die neue Tageszeitung?
Das werden Sie nur, wenn Sie wirklich ein ernstzunehmendes und umfassendes Angebot schaffen. Viele Lokalblogs machen sehr guten Journalismus aber werden aktuell nur als Ergänzung zu den bestehenden lokalen Nachrichtenangeboten gesehen. Als Leser will ich nicht nur guten, kritischen Journalismus sondern auch beispielweise über Veranstaltungen, Polizeimeldungen und Verkehrswarnungen informiert werden. Und das tagesaktuell. In diese Richtung wird sich noch viel tun, auch bei den Verlagen bin ich gespannt wer sich noch auf solche “Experimente” einlässt. Ich hätte selber als ich mich auf der Suche nach einem Investor gemacht habe nie gedacht, dass ein Verlag sich auf dieses “Abenteuer” einlässt.

Lokalblog, lokale Onlineangebote, hyperlokale Nachrichtenseiten – egal welche Bezeichnung sich für das Thema in Zukunft durchsetzen wird. Ein Thema für Verleger wird es auf jeden Fall werden. Bei der Vermarktung und im Vertrieb sind die Schnittmengen offensichtlich. Und wenn Verlage clever sind, werden sie auch verstehen, dass ein “Reinpfuschen” in die journalistische Unabhängigkeit und die Art und Weise der Berichterstattung an der Stelle nichts bringt. Damit zerstört man den Grundpfeiler des Geschäftsmodells.

Als Investment, wie das bei lokalnews allem Anschein nach der Fall zu sein scheint, werden es aber bestimmt noch einige andere erkennen. Media Markt und Saturn gehören auch beide zu Metro. Und mit redcoon gibt’s das Ganze online nochmal in grün.

Biete den Lesern was sie wollen – wo sie es wollen. Wenn investigativer Lokaljournalismus zum Geschäftsmodell gehört – um so besser.


Weitere Artikel auf netzleser:

  1. Lokalblogs als Printausgabe: lohnt sich das?
    Peter von der Tegernseer Stimme im Interview
    Die Tegernseer Stimme hat in diesem Monat bereits zum zweiten Mal ein gedrucktes Magazin rausgebracht. Das Magazin wird kostenlos in einer Auflage von 16.000 Stück an die Haushalte im Tegernseer Tal und an Verteilstellen (Rathäuser,...
  2. Hardy Prothmann vom Heddesheimblog im Interview: “Ich habe mehrere Erlösquellen” Hardy Prothmann ist so etwas, wie die fremdernannte Leitfigur des Onlinelokaljournalismus. Einige Medienberichte sehen in ihm fast schon den Mesias für die Zukunft des Lokalen im Internet. Der Mesias ist er sicher nicht aber er...
  3. eBay-Gründer Omidyar startet lokale Online-Nachrichtenseite eBay-Gründer Pierre Omidyar hat angekündigt, im zweiten Quartal 2010 eine lokale Newsseite für Hawaii zu starten (übrigens sein Wohnort). Wie genau die Seite heißen soll, steht allerdings noch nicht fest. Registriert ist bisher lediglich die Seite...
  4. Tegernseer Stimme: Lokal wird Online wird Print *update vom 12. April 2011* Das Print-Magazin ist inzwischen verteilt. Anschauen kann man es sich unter folgendem Link: Tegernseer Stimme Magazin als PDF Für einen Lokalblog sieht das Magazin sehr professionell aus. Und durch die...
  5. Die andere Öffentlichkeit: Facebook als Invest in die Zukunft Die Facebook-Seiten laufen bei einigen Zeitungen noch unter der Rubrik “muss man halt auch haben” – zumindest zwingt sich der Eindruck bei vielen Angeboten leider auf. Erstens suche ich bei den meisten Zeitungs-Webseiten Ewigkeiten, bis...

{ 215 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

jordan shoes Februar 26, 2022 um 18:17

I must show my admiration for your kind-heartedness giving support to individuals who really need assistance with this important matter. Your real dedication to getting the solution all over ended up being extremely helpful and have without exception allowed individuals just like me to reach their pursuits. Your own warm and helpful help and advice can mean a lot to me and still more to my mates. With thanks; from each one of us.

Antworten

cheap jordans Februar 26, 2022 um 18:17

I just wanted to jot down a brief message so as to express gratitude to you for all the stunning pointers you are showing here. My time-consuming internet lookup has at the end of the day been recognized with good facts to write about with my family. I ‘d state that that we website visitors actually are truly fortunate to dwell in a perfect site with many marvellous people with insightful principles. I feel rather blessed to have come across your entire webpage and look forward to so many more awesome times reading here. Thank you once more for a lot of things.

Antworten

Umkqhp Februar 27, 2022 um 11:28

play casino – casino slot games prednisone 40mg oral

Antworten

Xcbcsc Februar 28, 2022 um 09:48

purchase prednisone without prescription – prednisone 20mg pill cheap isotretinoin

Antworten

EyeGof Februar 28, 2022 um 19:08
supreme Februar 28, 2022 um 20:03

I not to mention my pals came looking at the best thoughts located on the website and all of a sudden I had an awful feeling I never expressed respect to you for those tips. The boys appeared to be consequently happy to see all of them and have definitely been tapping into these things. I appreciate you for turning out to be considerably kind and for picking these kinds of brilliant useful guides millions of individuals are really desperate to be aware of. Our own honest apologies for not expressing gratitude to earlier.

Antworten

lebron shoes Februar 28, 2022 um 20:04

I simply wanted to write down a brief word in order to appreciate you for all of the amazing guides you are placing on this site. My time consuming internet research has at the end of the day been honored with really good strategies to talk about with my guests. I would express that most of us website visitors actually are truly lucky to be in a useful community with very many special professionals with helpful guidelines. I feel very happy to have seen your entire web site and look forward to some more enjoyable moments reading here. Thanks a lot once again for all the details.

Antworten

jordan 4 Februar 28, 2022 um 20:04

I actually wanted to compose a small note to express gratitude to you for all of the wonderful solutions you are showing at this website. My long internet search has finally been rewarded with professional content to go over with my visitors. I ‘d assume that most of us website visitors are truly fortunate to exist in a remarkable site with many wonderful individuals with very beneficial points. I feel quite happy to have come across your entire site and look forward to many more entertaining minutes reading here. Thank you again for a lot of things.

Antworten

LisaGof Februar 28, 2022 um 23:04
Rzpnfa März 1, 2022 um 11:38

buy amoxicillin 500mg generic – buy amoxil 250mg online cheap sildenafil mail order

Antworten

YonGof März 1, 2022 um 14:26
AshGof März 1, 2022 um 18:05
Jocstl März 2, 2022 um 15:33

tadalafil 20mg over the counter – order cialis 20mg online cheap buy cialis 5mg pills

Antworten

air jordan März 2, 2022 um 21:10

My husband and i felt glad when Albert managed to deal with his inquiry via the ideas he got in your blog. It’s not at all simplistic to simply find yourself giving for free helpful hints that many some other people may have been making money from. And now we do understand we have got the blog owner to give thanks to for this. All of the illustrations you’ve made, the easy web site navigation, the relationships you will help engender – it’s got mostly exceptional, and it’s really assisting our son and our family know that this subject is enjoyable, which is exceptionally mandatory. Thanks for all the pieces!

Antworten

kyrie 7 shoes März 2, 2022 um 21:11

I intended to put you this very little note to help give thanks again with your splendid tactics you’ve shown in this article. This has been simply incredibly open-handed with people like you to give unreservedly all most people would have made available for an e-book in making some cash for their own end, precisely seeing that you could have done it if you ever considered necessary. These things also served to become a good way to recognize that the rest have the identical dream really like my very own to understand lots more on the topic of this matter. I’m sure there are lots of more enjoyable periods up front for individuals that look into your site.

Antworten

verwerfen

Schreib einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
  Für die reinen Beobachter: Benachrichtigen ohne eigenen Kommentar.

{ 1 Trackback }

Previous post:

Next post: