Verlage im Groupon-Fieber: NeckarAlbDeal.de und RheinMainDeal.de in den Startlöchern

von Steffen Greschner am 20. April 2011 · 1 Kommentar

Langsam aber sicher sehen die deutschen Zeitungsverlage die Chance, die im Groupon-Modell steckt. Seit dem der WestDeal vor ziemlich genau einem Jahr gelauncht wurde, springt auch der Rest auf. Ganz aktuell stehen zwei Groupon-Klone aus Verlagshäusern neu in den Startlöchern:

Unter www.neckaralbdeal.de (noch nicht freigeschaltet) versucht sich die Reutlinger General-Anzeiger Verlags GmbH + Co. KG mit ihrem zweiten Klon. Bereits online ist der www.schwabenland-deal.de, der bisher den Raum Tübingen und Reutlingen abdeckt. Der Starttermin für den NeckarAlbDeal soll der 1. Juni 2011 sein. Mit dem Raum Neckar-Alb bietet der Klon Angebote aus einem Gebiet ohne nennenswerte Großstadt an. Gebiete in denen das große Vorbild Groupon bisher noch wenig aktiv ist.

Groupon-Klon vom Reutlinger General Anzeiger

Etwas verwundert hat die (noch inoffizielle) Ankündigung, dass auch die FAZ mit dem www.rheinmaindeal.net (noch nicht freigeschaltet) ab 1. Juli 2011 an den Start geht. Gerade bei der FAZ wird die Integration des Groupon-Klons in das Verlagsangebot wohl die größte Herausforderung. Vielleicht tut man der FAZ damit aber auch unrecht und man hat dort inzwischen aus der Zusammenarbeit mit etlichen Bloggern etwas gelernt.

Insgesamt stehen für diesen Sommer noch etliche andere Groupon-Klone in den Startlöchern. Von insgesamt etwa zehn neuen Verlags-Groupons ist momentan die Rede. Ob diese es allerdings schaffen, die treuen Zeitungsleser auch wirklich sinnvoll an die neuen Angebote heranzuführen, muss erst noch bewiesen werden. Eine Übersicht der bereits bestehenden Klone habe ich hier zusammengestellt.

Knackpunkte werden auch in Zukunft die Bildung von aktiven Communities rund um die Onlineangebote, die Integration in den redaktionellen Content und das richtige Verständnis in den Anzeigenabteilungen sein. Schön aber auf jeden Fall, dass inzwischen deutliche Bewegung in den Markt kommt.

Mehr zum Thema auf netzleser:
Coupons und Gutscheine als Chance für (Lokal)Zeitungen
Welt Online Energieauktion: gut umgesetztes Gruppenkauf- bzw. Groupon-Konzept
e-commerce vs. Journalismus: Groupon-Konzepte für Lokalzeitungen
WESTDEAL: Groupon hyped das lokale Netz


Weitere Artikel auf netzleser:

  1. Groupon und Coupon Angebote als Erlosmodell für Lokal- und Regionalzeitungen — update vom 17. August — Nachdem seit Montag mit rheinmainDEAL (F.A.Z und Frankfurter Neuen Presse) und mydealbayern (Passauer Neue Presse) zwei neue Verlags-Groupons dazu gekommen sind, habe ich die Liste aller Groupons aus deutschen...
  2. e-commerce vs. Journalismus:
    Groupon-Konzepte für Lokalzeitungen
    In regelmäßigen Abständen dreht die deutsche e-commerce Branche durch: Da kommt ein neues Konzept aus den Staaten zu uns rüber geschwappt und kurz drauf schießen die Klone wie Pilze aus dem Boden. Vor einer Weile...
  3. derwesten.de: erster Groupon für Lokalzeitung *update* *update* Inzwischen ist eine WESTDEAL-Anzeige auf der Startseite von DERWESTEN eingebunden. Leider noch etwas unscheinbar und relativ weit unten in der Sidebar. Einen redaktionellen Beitrag konnte ich bisher noch nicht finden. Aber es sind ja...
  4. WESTDEAL: Groupon hyped das lokale Netz Seit am Montag raus war, dass DERWESTEN mit einem eigenen Groupon an den Start geht, herrscht gewisse Aufregung in der Startup-Szene: Ein klassischer Verlag steigt an einem sehr frühen Punkt in ein noch relativ junges...
  5. Welt Online Energieauktion: gut umgesetztes Gruppenkauf- bzw. Groupon-Konzept Auf Welt Online läuft seit letzten Freitag, 08. April 2011, zum zweiten Mal eine Energieauktion. Das Prinzip dahinter ist vergleichbar mit einem Groupon-Konzept mit mehr Laufzeit. Welt Online sucht bei der Aktion Leser, die ihren...

Schreib einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
  Für die reinen Beobachter: Benachrichtigen ohne eigenen Kommentar.

{ 1 Trackback }

Previous post:

Next post: