Da haben wir doch ein Social-Geschäftsmodell: BND, CIA, Mossad, …

von Steffen Greschner am 19. April 2011 · Kein Kommentar

CIA’s ‘Facebook’ Program Dramatically Cut Agency’s Costs

Die zahlen wenigstens ordentlich und an der Steuer vorbei… ;-)


Weitere Artikel auf netzleser:

  1. Spendenjournalismus: Hilflosigkeit als Geschäftsmodell Auf Focus kam vor ein paar Tagen ein Interview mit Robert J. Rosenthal, Leiter des Center for Investigative Reporting, über spendenfinanzierten Journalismus. Das Thema flattr ging schon vor ein paar Wochen durch die Presse. Und...
  2. BBC-Chef sagt: Nutzt Social Media – oder geht nach Hause Deutliche Worte von Peter Horrocks: Der Chef von BBC World Services äußert sich in einem Interview mit dem Guardian zum Thema Facebook, Twitter und Co. und stellt treffend fest: “If you don’t like it, if you...
  3. Die andere Öffentlichkeit: Facebook als Invest in die Zukunft Die Facebook-Seiten laufen bei einigen Zeitungen noch unter der Rubrik “muss man halt auch haben” – zumindest zwingt sich der Eindruck bei vielen Angeboten leider auf. Erstens suche ich bei den meisten Zeitungs-Webseiten Ewigkeiten, bis...
  4. Tegernseer Stimme: Lokal wird Online wird Print *update vom 12. April 2011* Das Print-Magazin ist inzwischen verteilt. Anschauen kann man es sich unter folgendem Link: Tegernseer Stimme Magazin als PDF Für einen Lokalblog sieht das Magazin sehr professionell aus. Und durch die...
  5. Apple iPad – Die größte Gefahr für Verlage seit langem! Das Apple iPad wird am 29.04. in Deutschland eingeführt. Derzeit liegen etwa 200.000 Vorbestellungen für das Gerät vor. Insofern kann man von einem zu erwartenden Erfolg für Apple ausgehen. (Link auf http://paidcontent.org/article/419-ipad-sales-forecasts-shoot-up/ ) Neben dem...

Schreib einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
  Für die reinen Beobachter: Benachrichtigen ohne eigenen Kommentar.

Previous post:

Next post: