Blinkenlichten mit eigenem Youtube-Kanal – Interessantes Format mit viel Info

von Steffen Greschner am 17. März 2011 · Kein Kommentar

Die Blinkenlichten Produktionen GmbH & Co. KG ist die Produktionsfirma von Mario Sixtus und Julius Enders. Den meisten wird wahrscheinlich vor allem der elektrische Reporter ein Begriff sein. Seit gestern gibt es unter BlinkenTV auch einen eigenen Youtube-Kanal. Unter den ersten Filmchen sind einige sehr interessante, von denen ich den hier gleich mal ausgesucht habe.

Hier noch ein Zitat aus der Video-Beschreibung:

Gillmors Kernthese lautet: In einer Welt, in der jeder, der will, publizieren kann, muss sich Journalismus vom Vortragsmodell lösen und zu einem Gespräch werden. Medienmacher müssen auf die Stimme ihres vormals stummen Publikums hören und sie in den journalistischen Prozess integrieren.


Weitere Artikel auf netzleser:

  1. Journalismus im Internet muss neue Spielregeln verstehen Das Internet ist ein menschlicher Kulturraum. Es verändert Kommunikation und Aufmerksamkeit und somit zweifellos unsere Gesellschaft. Ein zukunftsfähiger (Fach-)Journalismus ist nur möglich, wenn er diese Veränderung erkennt und darauf reagiert. Internet als soziales System Netzmensch...
  2. Wie bilde ich eine Community – erzähle von Dir! Das Thema Community taucht auch immer wieder auf, wenn es darum geht neue Geschäftsmodelle im Journalismus zu finden. Viele sehen das Heil in einer funktionierenden Community, die bereit ist, sich zu engagieren, Beiträge zu schreiben...
  3. Stellenausschreibung: Gärtner im Internet Ich habe im letzen Artikeln überlegt, warum das Internet eine tolle Sache für Journalisten sein kann. Wie ein Journalist das nutzen kann, soll diese Stellenausschreibung hier zeigen. Alexander Kluge hat mir auf seinem “Garten” dctp.tv...
  4. iSlate, iTablet, wie auch immer: DIE Rettung wird’s nicht! In etwas mehr als einer Stunde ist es also so weit: Apple stellt den iSlate oder iTablet oder iWasauchimmer vor. Auf jeden Fall wird es im weitesten Sinne ein tragbarer Computer ohne Tastatur werden. Und...
  5. Der Netzleser meldet sich zurück Jetzt war fast ein Jahr Ruhe auf dem Netzleser. Das hatte zwei Gründe: erstens hat mir einfach die Zeit gefehlt. Die Tegernseerstimme hat doch ganz schön an den Ressourcen gesaugt und ich bin auch längere...

Schreib einen Kommentar

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
  Für die reinen Beobachter: Benachrichtigen ohne eigenen Kommentar.

Previous post:

Next post: